LegoLomo - Die etwas anderen Filme

     Startseite
     Der 1. Film
     Der 2. Film
     Der 3. Film
     Der 4. Film
     Der 5. Film
     Making Of
     Links
     Gästebuch

Und so wird's gemacht

Ein Blick hinter die Kulissen

Erstens brauchst Du eine digitale Kamera:


Wir benutzen die von Lego, aber
es kann auch eine Webcam oder
eine normale Digitalkamera sein.


Zweitens brauchst Du ein Stop Motion Programm, das Dir aus Einzel- bildern der Kamera einen Film macht.
Wir benutzen dieses:

     Anasazi Stop Motion Animator


Drittens benötigst Du ein Schnittprogramm um Deine Filmszenen zu bearbeiten, zusammen zu schneiden und zu vertonen.


Und jetzt kann es losgehen:

Im Stop Motion Programm wird die Anzahl der Bilder pro Sekunde gewählt (guter Wert: 12). Du musst ein Bild machen, Klaus bewegen, das nächste Bild machen, weiterbewegen usw...

     

Für schnelle Bewegungen musst Du den Arm in grossen Schritten verändern, für langsame Bewegungen müssen kleinere Schritte gewählt werden.

    


Jetzt kann man noch weitere Szenen drehen und dann alle im Schnitt- programm zu einem Film zusammenfügen.

Zum Seitenanfang